en

Pressemeldungen

Donnerstag, 20 Februar 2020 14:28

Seligenstadt (PM vom 20.02.2020)

DIE VERANSTALTUNG IST ABGESAGT!

Pressemitteilung der Stadt Seligenstadt Nr. 7662

Bürgerversammlung zum Thema „Zukünftige Nutzung der ehemaligen Hans-Memling-Schule“ am heutigen Mittwoch wird abgesagt

„Die für den heutigen Mittwoch, 11. März 2020 ab 19:00 Uhr geplante Bürgerversammlung im Riesensaal zur zukünftigen Nutzung der ehemaligen Hans-Memling-Schule muss leider kurzfristig abgesagt werden“, informieren Stadtverordnetenvorsteher Dr. Richard Georgi und Bürgermeister Dr. Daniell Bastian.

Grund hierfür sind die aktuellen Nachrichten zum sich ausbreitenden Coronavirus. „Nach Überprüfung der Situation und nach Rücksprache mit dem Fachdienst Sicherheit des Kreises Offenbach am gestrigen Nachmittag erachten wir diese Maßnahme als erforderlich“, so Georgi und Bastian weiter. „Die Empfehlungen der Fachleute sind eindeutig und die Gesundheit unserer Bürgerinnen und Bürger hat für uns oberste Priorität“.

Die Bürgerbefragung vom 16. bis 30.03.2020 findet natürlich ungeachtet der Absage der Bürgerversammlung statt. Ausführliche Informationen zu dem Thema finden die Seligenstädter Bürgerinnen und Bürger auf der städtischen Homepage. Dort sind auch die drei zur Auswahl stehenden Wahlmöglichkeiten detailliert beschrieben

(Ende der Pressemitteilung)

 

Bürgerversammlung zum Thema „Zukünftige Nutzung der ehemaligen Hans-Memling-Schule“ am 11. März

Bekanntlich findet in der Zeit vom 16. bis 30. März (10 Uhr) eine Bürgerbefragung zum Thema „Zukünftige Nutzung der ehemaligen Hans-Memling-Schule“ statt. Um der Bürgerschaft die Gelegenheit zu geben, sich im Vorfeld der Wahl sachlich und umfänglich zu informieren, findet am Mittwoch dem 11. März um 19 Uhr eine Infor-mationsveranstaltung im Bürgerhaus Riesen statt.

„Bei der Veranstaltung bekommen interessierte Seligenstädter Wahlberechtigte die drei zur Wahl stehenden Konzepte vorgestellt. Mittlerweile waren viele Gerüchte und Falschinformationen im Umlauf, dem möchten wir entgegenwirken. Daher wird das für die Voruntersuchung beauftragte Architektenbüro Knapp Kubitza aus Miltenberg genau wie das für die Erarbeitung des Brandschutzes beauftragte Planungsbüro WHN aus Seligenstadt die Konzepte vorstellen“, so Bürgermeister Dr. Daniell Bastian.

Im Anschluss des Vortages bekommen alle drei Konzeptgeber die Möglichkeit, ihre Nutzungsszenarien darzulegen. Moderiert wird die Bürgerversammlung vom Journalisten Richard Kremershof. Im Anschluss findet eine Fragestunde statt.

Mit der Einstellung des Grundschulbetriebes im Jahre 2012 durch den Kreis Offenbach als Schulträger steht das Gebäude der ehemaligen Hans-Memling-Schule leer. Nach einem juristischen Kampf gelangte das Gebäude wieder zurück in das Eigentum der Stadt Seligenstadt. Nun gilt es den Leerstand des traditionellen Schulgebäudes (seit 1843) zu beenden. In der Stadtverordnetenversammlung vom 02.09.2019 wurde mehrheitlich beschlossen, die Seligenstädter Bürgerschaft zur künftigen Nutzung der ehemaligen Hans-Memling-Schule (HMS) zu befragen. Die Stadtverordneten haben beschlossen, das Ergebnis der Bürgerbefragung umzusetzen. Es stehen drei Varianten zur Auswahl.

Weitere Informationen auf der Homepage der Stadt Seligenstadt unter https://www.seligenstadt.de/aktuelles/hans-memling-schule-1/

Pressemitteilung der Stadt Seligenstadt Nr. 7635

 

Anmeldung

Anmeldung zu unserem Newsletter

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an


Hinweise zum Newsletter und Einwilligungen
In unserer Datenschutzerklärung klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Insbesondere bin ich damit einverstanden, dass die Datenverarbeitung bei einem Dienstleister in den USA erfolgt. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten und mein Nutzungsverhalten durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden um mir einen individualisierten Newsletter zu übersenden. Mit dem widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletters, wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking widerrufen.