Aktivitäten für Kinder

Seligenstadt in den Augen der Kinder

Unsere kleinsten Seligenstädter Bewohner sehen die Welt natürlich mit ganz anderen Augen. 
Bunt, wild und mit jeder Menge Spaß gehen sie durch’s Leben und sollen natürlich auch in Seligenstadt
wunderschöne Erinnerungen fürs Leben machen. 

Seligenstadt entdecken -

mit den Augen unserer Kleinen

Seligenstädter

Notinsel

Die Stadt Seligenstadt hat sich im Jahr 2009 mit Unterstützung des hiesigen Gewerbevereins, des DRK-Ortsverbandes und der Volksbank Seligenstadt dem Projekt „Notinsel“ der Stiftung Hänsel + Gretel angeschlossen.

Die Idee:
An Geschäften und Praxen in der Stadt werden deutlich sichtbar Aufkleber mit dem Logo der „Notinsel“ angebracht. Diese signalisieren Kindern und Jugendlichen: „Wo wir sind, bist du sicher.“ Wird ein Kind belästigt oder braucht es einfach nur ein Pflaster, um das blutende Knie zu versorgen – in das Geschäft oder das Büro mit dem Logo Notinsel kann es sofort kommen und ihm wird geholfen.

Die Stadt Seligenstadt ist Träger des Projektes und zugleich Vertragspartner der Stiftung Hänsel + Gretel. Die Stiftung Hänsel+Gretel hat 2002 das Projekt Notinsel initiiert und überträgt es seitdem bundesweit auf Städte, Gemeinden und Landkreise.

Um den Seligenstädter Kindern das Notinsel-Logo und ihre Bedeutung immer wieder präsent zu machen, verteilt die Stadt Seligenstadt unter Beteiligung der hiesigen Geschäftswelt an alle Grundschüler kostenfreie Hausaufgabenhefte, die überdies für den Schulalltag sehr von Nutzen sind. Abgesehen davon finden die Mädchen und Jungen darin wertvolle Informationen zu Hilfs- und Beratungsstellen.

Weitere Informationen unter: www.notinsel.de oder in der APP.
Diese können Sie auch im APP-Store oder Google Play-Store kostenlos downloaden