en

Konzerte

Als iCal-Datei herunterladen

Festliche Stunden im Konvent


Freitag, 2. August 2019

Festliche Stunden im Konvent

 

festliche stunden

 

Mit jeder Menge Musik, vielen Ensembles und Geschichten rund um das Geleit gestaltet die Stadtkapelle Seligenstadt zum zweiten Mal in Folge die festlichen Stunden im Konvent. Unter der Regie des Heimatbundes, der wie gewohnt für die notwendige Atmosphäre verantwortlich zeichnet, werden die Besucher ebenso die Rokoko-Tanzgruppe und die Seligenstädter Jagdhornbläser erleben dürfen.

Zur Begrüßung werden die Besucher das Blechbläser- und das Holzbläserensemble mit einem speziell zusammengestellten Programm erleben. Stand bei den Hauptorchestern im Jahr 2015 mit der Schenkungs-Ouvertüre und dem musikalischen Glanzpunkt „Emma“, beides komponiert von Thomas Gabriel, zwei große Werke auf dem Programm, werden die Zuhörer dieses Mal die im letzten Jahr komponierte und uraufgeführte „Seligenstädter Suite“ hören. Für dieses Werk des aus Froschhausen stammenden Film- und Musicalkomponisten Nicolas Ruegenberg kann man wieder das Große Blasorchester und das Kammerorchester gemeinsam auf einer Bühne hören. Höhepunkt der Suite wird die Seligenstädter Hymne sein.

Das Kammerorchester spielt sodann zwei Instrumental-Konzerte des italienischen Komponisten Evaristo dall’Abaco, bevor das Große Blasorchester der Stadtkapelle den weiteren Abend gestalten wird. Hierzu hat sich Dirigent Mathias Müller Besonderes einfallen lassen. Mit der „First Suite“ von Gustav Holst und dem 4-sätzigen Konzertwerk „Puzsta“ (Jan van der Roost) werden den Musikern Höchstleistungen abgerungen. Durch das Programm führt Löffelwirt Udo Sommer, der dem Publikum eindrucksvoll ausgesuchte Geschichten und seltene Einträge der vorhandenen Löffelbücher präsentieren wird. Hierzu schlüpft er in die Rolle von Adolphus Meyer, der um 1660 Wirt des Gasthauses „zum Wolfen“, dem heutigen Frankfurter Hof war und den ältesten Löffel gestiftet hat.

Diese besondere Moderation des Abends, die vielen Kostüme, venezianische Masken, die anspruchsvoll passende klagvolle Musik und das historische Ambiente des Klostergartens werden die Besucher auf eine Zeitreise in die zurückliegenden Jahrhunderte mitnehmen. Einlass am Apothekergärtchen ist am Freitag, 02.August ab 18.45 Uhr. Als Wegzoll werden € 5,- erhoben.

 


Pressemeldung des Heimatbundes Seligenstadt:

Seligenstadt – Mitten in den Proben für „Festliche Stunden im Konvent“ befindet sich gerade das Holzbläserensemble „Die Seligen“ – mit Stefanie Neutzner, Horn, Alexandra Osthöver, Flöte, Florian Witulski, Fagott, Gaby Keilwerth-Schmitt, Klarinette, Julia Neutzner, Oboe (v.l.) – und hat sichtlich Spaß.

Das Quintett aus den Reihen der Stadtkapelle hat sich erst nach dem letzten Geleitsfest vor vier Jahren gegründet und feiert somit gewissermaßen seine Geleitspremiere.

„Festliche Stunden im Konvent“ – veranstaltet vom Heimatbund – mit jeder Menge Musik und Geschichten, mit Ensembles wie den „Seligen“, sowie dem Orchester der Stadtkapelle, mit den Jagdhornbläsern und mit Rokokotanz findet am Freitag, 2. August, um 19 Uhr im festlich beleuchteten Klostergarten der ehemaligen Abtei statt. Als Wegzoll werden 5,- Euro erhoben.

 

fsk 

 

Foto: Osthöver

 

 


Ort 

Seligenstadt


Heimatbund Seligenstadt


 

Anmeldung

Anmeldung zu unserem Newsletter

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an


Hinweise zum Newsletter und Einwilligungen
In unserer Datenschutzerklärung klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Insbesondere bin ich damit einverstanden, dass die Datenverarbeitung bei einem Dienstleister in den USA erfolgt. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten und mein Nutzungsverhalten durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden um mir einen individualisierten Newsletter zu übersenden. Mit dem widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletters, wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking widerrufen.