en

Sellestadt Helau!

Die Seligenstädter Fastnacht ist mittlerweile weit bekannt. Diverse Fastnachtssitzungen, Tanzveranstaltungen und der berühmte Prinzenball runden die fastnachtlichen Möglichkeiten ab. Das fastnachtliche Brauchtum ist in eine tief verwurzelte Tradition eingebettet. Der erste urkundlich nachweisbare Fastnachtszug in Seligenstadt war im Jahre 1859. Der Heimatbund eröffnet im Januar den närrischen Reigen mit seinen Gala-Sitzungen und der Vorstellung des Seligenstädter Prinzenpaares. Seit 1949 regiert ein vom Heimatbund ausgesuchtes und bis zur Gala-Sitzung streng geheim gehaltenes Prinzenpaar das Narrenvolk der Schlumber. Der Heimatbund ist ebenfalls Veranstalter des Seligenstädter Rosenmontagszuges. Der Rosenmontagszug beinhaltet keine Werbung. Alle Wagen werden durch Freiwillige gebaut und die Fußgruppen finanzieren Ihr Kostüm aus eigener Tasche. Zur Finanzierung des völlig werbefreien Zuges ist ein Obulus für eine Zugplakette zu entrichten.

 

 

Das Schlumberländer Prinzenpaar 2020


Seine Tollität Prinz Michael I. und ihre Lieblichkeit Prinzessin Tatjana

 

prinzenpaar2020 1

 

 

prinzenpaar2020 2

 

Weitere Infos unter https://www.heimatbund-seligenstadt.de/

Rosenmontag – Zugweg: https://www.heimatbund-seligenstadt.de/fastnacht/zugweg

Kinderfastnachtszug am Fastnachtsonntag - https://www.heimatbund-seligenstadt.de/fastnacht/kinderfastnachtszug


 

Rosenmontagszug

De Zuch kimmt

Bereits seit dem Jahr 1859 existiert in Seligenstadt ein Rosenmontagszug. Er gilt unter närrischen Insidern als der Schönste und Größte im Kreisgebiet und führt von 13:31 Uhr an auf einer Strecke von vier Kilometern durch die Einhardstadt. 40.000 bis 50.000 Besucher aus der Region werden wohl auch diesmal die Straßen und Gassen von „Schlumberland“ säumen, wie die Stadt während der fünften Jahreszeit liebevoll genannt wird.

Die Fastnachter selbst bezeichnen sich als „Schlumber“ und versammeln sich stets am Montagmorgen um Punkt 7:11 Uhr auf dem Seligenstädtern Marktplatz zum traditionellen Weckruf. Kurz darauf zieht die Schlumberschaar unter lauten „Seligstadt-Helau“-Rufen und mit viel Musik zum „Herrschaftssitz“ des Prinzen. Zusammen mit der närrischen Hoheit geht es anschließend zum Palais der amtierenden Prinzessin, die der Prinz in deren Wohnung wachküsst.

Überhaupt bringt die Seligenstädter Fastnacht Unmengen von Feiernden auf die Straßen. Bereits am Mittwoch vor Fastnacht findet in Seligenstadt zudem der traditionelle Hexenrummel statt, der in der gesamten Altstadt und nahezu allen Gasthäusern für wildes Treiben sorgt. Es wird getanzt, gefeiert und gesungen. „Schlumberland“ ist außer Rand und Band. Und wer sich an den tollen Tagen um die „Schlumberländer Fastnacht“ verdient macht, dem winkt sogar der sogenannte „Rathausorden“, den das Stadtoberhaupt aus gegebenem Anlass an besonders engagierte Narren verleiht. Mehr Informationen zum Rosenmontagszug in Seligenstadt unter www.heimatbund-seligenstadt.de 

 


Verstärkte Kontrollen
Auch zur Durchsetzung der des Glasverbots der Stadt Seligenstadt (für Glasflaschen, Gläser und Behältnisse aus Glas), wird es vor dem Rosenmontagszug an den Durchgangsstellen zum Veranstaltungsbereich verstärkt umfangreiche Sicherheitskontrollen für Besucher mit Taschen und Rucksäcken geben. Wer keine Tasche trägt, wird einfacher und schneller durch die Kontrolle kommen. Mehr Informationen zur „Gefahrenabwehrverordnung Glas“ der Stadt auf www.seligenstadt.de und zum Rosenmontagszug unter www.heimatbund-seligenstadt.de.

 


Die Fastnachtsveranstaltungen im Überblick:


 

Anmeldung

Anmeldung zu unserem Newsletter

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an


Hinweise zum Newsletter und Einwilligungen
In unserer Datenschutzerklärung klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Insbesondere bin ich damit einverstanden, dass die Datenverarbeitung bei einem Dienstleister in den USA erfolgt. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten und mein Nutzungsverhalten durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden um mir einen individualisierten Newsletter zu übersenden. Mit dem widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletters, wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking widerrufen.