en

Veranstaltungen

Als iCal-Datei herunterladen

Gregorianische Vesper zum Einhardjubiläum


Sonntag, 15. März 2020, 17:00 - 17:45

Vor 1250 Jahren wurde Einhard im Maingau geboren. Aus diesem Anlass erklingen einen Tag nach seinem Todestag (14.3.840), am Sonntag, den 15. März, in der Einhardbasilika wieder Gregorianische Gesänge. Für den neuen Namensgeber unserer „Einhardstadt“ Seligenstadt wird die sogenannte „Vesper“ gesungen, eine abendliche Gebetszeit der Mönche, die aus Psalmen, kunstvollen Responsorien und Hymnen besteht und mit einem feierlichen Mariengesang (Salve Regina) ihren Abschluss findet.

Die Melodien und ihre Texte – in ihrer ursprünglichen lateinischen Fassung vorgetragen - waren schon im 9. Jh. sehr wahrscheinlich Einhard selbst bekannt. So schreibt er in seiner Translatio (III,9): „Nostris locis constitimus ac … psalmos … solemni more cantavimus.“ (Wir nahmen unsere Plätze [in der Basilika] ein und sangen auf feierliche Weise die Psalmen.) Ob er dabei selbst als Solist in Erscheinung trat - immerhin ist dies für einen dem Kloster vorstehenden Abt nicht auszuschließen - bleibt allerdings spekulativ. Dass Einhard freilich künstlerisch begabt war, erweist seine bekannte Meisterschaft auf dem Gebiet der Goldschmiedekunst. Auch als Architekt trat er in Erscheinung: Die raumgreifende Architektur der karolingischen Basilika orientiert sich gekonnt an römischen Vorbildern. Zudem ist die Akustik des Baus in ihrem gemäßigten Nachhall eigens auf jene besondere Art der Vokalmusik zugeschnitten. Vorgetragen wird der stimmungsvolle gregorianische Choral von der der Basilika angegliederten Schola St. Marcellinus und Petrus unter der Leitung von Pascal Scholz. Die Einstudierung unternahm seinerzeit Godehard Joppich, einer der profundesten Kenner der Gregorianik.

Beginn der Vesper ist um 17:00 Uhr in der Einhardbasilika. Der Eintritt ist kostenfrei, Spenden für die Kirchenmusik sind willkommen. Eine Übersetzung der lateinischen Texte und eine Einführung in Bedeutung und Aufbau einer mittelalterlichen Vesper liegen am Eingang bereit.


Ort 

Einhardbasilika


Pfarrei St. Marcellinus und Petrus


Webseite:


 

Anmeldung

Anmeldung zu unserem Newsletter

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an


Hinweise zum Newsletter und Einwilligungen
In unserer Datenschutzerklärung klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Insbesondere bin ich damit einverstanden, dass die Datenverarbeitung bei einem Dienstleister in den USA erfolgt. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten und mein Nutzungsverhalten durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden um mir einen individualisierten Newsletter zu übersenden. Mit dem widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletters, wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking widerrufen.