en

Veranstaltungen

Als iCal-Datei herunterladen

Emilia Neumann und Gertrud Riethmüller


Vom Sonntag, 29. September 2019
Bis Sonntag, 15. Dezember 2019

Zu seiner neuen Ausstellung, die Plastiken, (Multimedia-) Installationen, Zeichnungen und Arbeiten auf Papier der Künstlerinnen Emilia Neumann und Gertrud Riethmüller präsentiert, lädt das Kunstforum Seligenstadt in die Galerie Kunstforum im Alten Haus, Frankfurter Straße 13 in Seligenstadt ein. Vernissage ist am Sonntag, 29. September um 17:00 Uhr. Die Ausstellung endet am Sonntag, den 15. Dezember 2019.

Mit außergewöhnlichen Plastiken überrascht die Bildhauerin Emilia Neumann, geboren 1985 und Absolventin der Hochschule für Gestaltung Offenbach. Ihre Arbeiten setzen mit Form und Farbigkeit die uns bekannte Ästhetik in Bewegung. Gips und Farbe, dazu Armierungsgitter für die Stabilität, sind die Materialien. Markante Oberflächenstrukturen, eine pastellige, transparente Farbgebung unterstreichen die sinnliche Wirkung der groß- und kleinformatigen abstrakten Skulpturen von Emilia Neumann.

Gertrud Riethmüller studierte an der HBK Saar Neue künstlerische Medien. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt im Bereich der Installation, der Objekte und Performances. In Seligenstadt zeigt sie unter anderem die Installation „Flechtwerk“, das aus einem Klöppelgeflecht aus Audiokabeln besteht. An deren Ende geben mehrere Lautsprecher ein Soundgeflecht wieder, das sich aus den Geräuschen des Klöppelns und gesprochenen Texten zusammensetzt. Hintergrund für diese Arbeit ist weniger die Technik des Klöppelns als mehr die Historie der Heimarbeiterinnen um 1850, worüber auch eine Videoprojektion informiert.

Ferner lädt das Kunstforum zum Künstlergespräch mit Emilia Neumann bei „Wein, Wasser und Worte zur Kunst“ am Sonntag, 24. November, ab 16:00 Uhr in die Galerie Kunstforum ein. Die Finissage am Sonntag, 15. Dezember ab 16:00 Uhr wird Gertrud Riethmüller gestalten.

Die Galerie Kunstforum ist geöffnet: Fr., Sa., So. und feiertags von 15:00 bis 18:00 Uhr und nach Vereinbarung. www.kunstforum-seligenstadt.de Eintritt frei.

Bilder:

Das „Flechtwerk“ von Gertrud Riethmüller verweist auf die harte Arbeit von Frauen Mitte des 19. Jahrhunderts.

Foto lila: Kleinteilige Formen „schweben“ im Raum: eine Arbeit von Emilia Neumann

Bildschirmfoto 2019 09 18 um 09.01.09

 

Bildschirmfoto 2019 09 18 um 09.01.22


Ort 

Galerie Kunstforum im Alten Haus, Frankfurter Str. 13


Kunstforum Seligenstadt e.V.


 

Anmeldung

Anmeldung zu unserem Newsletter

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an


Hinweise zum Newsletter und Einwilligungen
In unserer Datenschutzerklärung klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Insbesondere bin ich damit einverstanden, dass die Datenverarbeitung bei einem Dienstleister in den USA erfolgt. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten und mein Nutzungsverhalten durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden um mir einen individualisierten Newsletter zu übersenden. Mit dem widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletters, wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking widerrufen.