en

Das Romanische Steinhaus im Rathausinnenhof ist das älteste weltliche Gebäude der Stadt. Es ist ein Wohnhaus, das Ende des 12. Jahrhunderts errichtet und aus Stein gebaut wurde. Eine große Besonderheit, denn Steinhäuser waren im Mittelalter in Deutschland so selten, dass sie ausdrücklich den Namen "Steinernes Haus" erhielten. Oft haben solche Häuser - wie auch hier in Seligenstadt - diesen Namen bis heute behalten.

 

Bis 1978 befand sich das romanische Steinhaus in Privatbesitz und diente einer Seligenstädter Bauernfamilie als Wohnung. Der gesamte heutige Platz war dicht mit Stallungen, Scheune und Schuppen bebaut. Entdeckt wurde das Haus durch einen Artikel in einer deutschen Architekturzeitschrift. Nachdem man die historische Bedeutung des Hauses erkannt hatte, erwarb die Stadt das Gebäude und sanierte es. Ein im Mauerwerk verbliebenes Gerüstholzstück wurde chronologisch untersucht, das heißt, dass anhand der Jahresringe des Holzstücks dessen Alter analysiert wurde. Als Fälldatum konnte das Frühjahr 1187 bestimmt werden. Es ist anzunehmen, dass das romische Steinhaus als Vogtei, also als Amtshaus eines Vogts des Kaisers Friedrich Barbarossa errichtet wurde.

 

Um den ursprünglichen Eindruck wiederzugewinnen, wurde die Innenaufteilung des Hauses bei der Sanierung vollständig herausgenommen. Romanische steinerne Wohnbauten besaßen meist einen ungeteilten Wohnraum im Obergeschoss. Das Erdgeschoss wurde als Keller und Lagerraum für Erntevorräte genutzt. Treppen, wie wir sie heute kennen, gab es im Innern des Hauses damals nicht. Der Zugang zum Wohnraum im Obergeschoss erfolgte über eine von außen an das Haus gestellte Treppe. Auch heute verfügt das Haus wieder über eine hölzerne Außentreppe. Im Wohnbereich sind Reste eines offenen Kamins und eine Toilettennische zu sehen, deren gemauerter Schacht noch gut an der nordöstlichen Außenwand erkennbar ist.

 

Der Saal im Obergeschoss dient heute als Trauzimmer und wird darüber hinaus für kleinere kulturelle Veranstaltungen genutzt. Nach der erfolgreichen Sanierung des Gebäudes erhielt die Stadt Seligenstadt im Jahr 1986 den Denkmalschutzpreis des Landes Hessen.

 

Anmeldung

Anmeldung zu unserem Newsletter

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an


Hinweise zum Newsletter und Einwilligungen
In unserer Datenschutzerklärung klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Insbesondere bin ich damit einverstanden, dass die Datenverarbeitung bei einem Dienstleister in den USA erfolgt. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten und mein Nutzungsverhalten durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden um mir einen individualisierten Newsletter zu übersenden. Mit dem widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletters, wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking widerrufen.

  • 18 Nov 2018

    Mostly Sunny 7°C 0°C

  • 19 Nov 2018

    Mostly Cloudy 5°C 1°C