en

Pressemeldungen

Montag, 28 November 2022 20:28

Seligenstadt (PM vom 18.11.2022)

Urnengemeinschaftsgrabanlage auf dem neuen Friedhof in Seligenstadt/ 
Arbeiten im vollen Gang 

„Derzeit sind wieder Arbeiten auf einer Freifläche des neuen Friedhofs in Seligenstadt zu sehen. Im Bereich des Eingangs Aschaffenburger Straße bis zum Wasserbecken im südlichen Bereich des Friedhofs entsteht eine neue Urnengemeinschaftsgrabanlage mit 35 Grabstätten“, erläutert Erster Stadtrat Michael Gerheim. 

Die Stadtverordnetenversammlung hatte die Schaffung weiterer Bestattungsformen auf den Seligenstädter Friedhöfen beschlossen. Daraufhin entstanden bereits eine Baum-grab-Urnenanlage und ein anonymes Urnengrabfeld. Nun kommt eine Gemeinschafts-grabanlage für Urnen hinzu. 

Die Anlage wird in einer Fächerform in mehreren Reihen von Gemeinschaftsgräbern für Urnen angelegt, die von Fußwegen begrenzt werden. Links und rechts der Wege entstehen insgesamt 35 Urnengrabanlagen für jeweils bis zu vier Urnen, die aber nicht individuell bepflanzt oder hergerichtet werden. Stattdessen wird der gesamte Urnenbe-reich zwischen den Fußwegen gärtnerisch einheitlich gestaltet und dauerhaft von der Stadt gepflegt. Die Anlage ist also für die Hinterbliebenen pflegefrei. 

An dem einzelnen Urnengrabfeld sind Steinsockel platziert, an denen die Namen der Beigesetzten zu lesen sind. 

Erster Stadtrat Michael Gerheim geht davon aus, dass bis Ende des Jahres die Flächen-gestaltung soweit hergestellt wurde, dass die einzelnen Grabplätze innerhalb der Urnen-gemeinschaftsgrabanlage zu erkennen sind. Vorgesehen sind auch die Aufstellung von zwei Ruhebänken am Kopf- und am Fußende der Grabanlage. 

Mit einer Belegung kann dann im Frühjahr 2023 begonnen werden.

 2021 neuer Friedhof Sel Urnengemgrabanlage  neue Urnengemeinschaftsgrabanlage

Urnengemeinschaftsgrabanlage Bild1

Pressemitteilung der Stadt Seligenstadt Nr. 8572