en

Pressemeldungen

Donnerstag, 04 August 2022 14:22

Seligenstadt (PM vom 04.08.2022)

Förderprogramm „Sport integriert Hessen“ / Drei ausgebildete Sportcoaches für die Einhardstadt Seligenstadt

Das Förderprogramm „Sport integriert Hessen“ unterstützt hessische Städte und Ge-meinden dabei, Geflüchtete, Menschen mit Migrationshintergrund sowie sozial benachteiligte Personen in Sportvereine zu integrieren. Im Rahmen des Landesprogramms werden Sport- und Bewegungsangebote für und mit den genannten Zielgrup-pen sowie der Einsatz von Sportcoaches gefördert. Für das Jahr 2022 erhält die Einhardstadt Seligenstadt eine Landeszuwendung in Höhe von 8.000 €.

Für die Umsetzung des Programms werden Coaches benannt, die Interessierte an sportliche Angebote heranführen und die Teilnehmenden in der ersten Zeit begleiten. Zur Sicherstellung einer fachlich qualitativen Betreuung nehmen die Coaches an einer speziell hierauf ausgerichteten Schulung der Sportjugend Hessen im Landessportbund Hessen e.V. teil. Mit Matthias Eiles, Marion Schaafhausen und Ralf Stenger stehen der Einhardstadt nun drei ausgebildete Coaches zur Verfügung.

„Ein sportliches Angebot für Seligenstädter mit und ohne Migrationshintergrund bietet Matthias Eiles schon seit Jahren an“, so Erster Stadtrat Michael Gerheim. „Es freut mich sehr, dass wir nun auch Marion Schaafhausen und Ralf Stenger gewinnen konnten. Alle drei engagieren sich schon lange ehrenamtlich in Seligenstädter Sport-vereinen und sind über den eigenen Verein hinaus sehr gut vernetzt“.

Weitere Informationen erteilt das Integrationsbüro der Einhardstadt Seligenstadt unter Telefon 06182/874200 oder via Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Pressemitteilung der Stadt Seligenstadt Nr. 8465