en

Pressemeldungen

Donnerstag, 04 August 2022 13:56

Seligenstadt (PM vom 04.08.2022)

Zweiter Bauabschnitt der Sanierungsarbeiten an städtischen Gebäuden in der Querstraße abgeschlossen / Im Jahr 2023 folgt der dritte und letzte Abschnitt

Die städtischen Gebäude in der Querstraße 17 bis 51 erfahren eine umfassende Dach- und Fassadenrenovierung. Begonnen haben die Arbeiten, betreut von der Baugenossenschaft Steinheim e.G., die für die Verwaltung der Gebäude zuständig ist, im Jahr 2021. Zunächst kamen die Häuser 47 bis 51 an die Reihe, da diese am stärksten Wind und Regen ausgesetzt sind. Im Herbst 2021 folgten die Hausnummern 41 bis 45. Zusätzlich verschönern neue Haustüren, Briefkastenanlagen sowie Hauseingangspodeste die Wohnanlage.

Im April dieses Jahres kamen die Gebäudezeilen 35/37/39 und 29/31/33 an die Reihe. Die Arbeiten konnten Ende Juli abgeschlossen werden. Im Jahr 2023 soll der dritte und letzte Bauabschnitt mit den beiden vorderen Gebäuden erfolgen.

Die voraussichtlichen Gesamtkosten wurden auf rd. 1,1 Millionen Euro geschätzt. Für jeden der sechs Gebäudekomplexe werden somit fast 200.000 Euro aufgewendet.

„Die Sanierungsmaßnahmen waren ursprünglich auf sechs Jahre angelegt und können nun voraussichtlich bereits in drei abgeschlossen werden. Die Kosten wurden aus den laufenden Mieteinnahmen generiert, Erhöhungen für die Mieter stehen nicht an“, so Erster Stadtrat Michael Gerheim. 

Querstraße 3

 

Pressemitteilung der Stadt Seligenstadt Nr. 8453