Diese Seite drucken
Donnerstag, 28 Juli 2022 14:07

Seligenstadt (PM vom 28.07.2022)

Ford-Carsharing in Seligenstadt gut angenommen/ Standort Bahnhofstraße demnächst am Bahnhofsgelände

Im Jahr 2016 hatte sich die Stadt Seligenstadt dem Angebot des Carsharings durch den Ford Autohändler Pittner aus Mühlheim am Main angeschlossen. Seitdem steigt die Akzeptanz stetig. Um dem Rechnung zu tragen, hatte die Stadt Seligenstadt neben dem Ursprungs-Standort in der Bahnhofstraße einen weiteren an der TGS-Halle (Jahnstraße/ Ecke Grabenstraße) eingerichtet. Der Ford Puma in der Bahnhofstraße hat durchschnittlich rund 20 Buchungen im Monat, das Fahrzeug an der TGS-Halle rund 15 Buchungen monatlich. Beide Fahrzeuge sind durch innovative Hybridantriebe elektrifiziert.

„In Kürze wird der Standort Bahnhofstraße in die Eisenbahnstraße verlegt“, kündigt Erster Stadtrat Michael Gerheim an.

Die Tourist-Info im Einhardhaus fungiert als Erstregistrierungsstelle.

„Es ist uns ein großes Anliegen mit dem Angebot des Carsharings einen Beitrag zur Mobilität zu schaffen“, betont Erster Stadtrat Michael Gerheim.

„Flexibel ein Auto nutzen ohne es besitzen zu müssen“ ist aktuell die beliebte „Carsharing-Formel“ beim Ford-Carsharing-Partner Pittner Mühlheim GmbH. Vor allem die derzeit hohen Unterhaltskosten sind es, die vielen Autofahrern die motorisierte Fortbewegung vermiesen. Bei der Nutzung von Ford-Carsharing wird nur gezahlt, was auch genutzt wird und das spart Versicherungsbeiträge, Kfz-Steuer, Wartungskosten, usw. 

Und so funktioniert das Carsharing:

Nach einmaliger Registrierung für 19 €, gerne in der Tourist-Info Seligenstadt, kann es schon losgehen. Kosten entstehen lediglich beim Nutzen eines Carsharing-Fahrzeugs in Form eines Stundenpreises sowie einer Verbrauchsgebühr.

Derzeit kostet die günstigste Verwendung 3 € pro angefangene Stunde sowie einer Ver-brauchspauschale von 0,31 € pro gefahrenen Kilometer. In der Zeit zwischen 22:00 und 06:00 Uhr beträgt der Preis pro angefangener Stunde 1,50 €.

In Seligenstadt ist derzeit ein Ford Fiesta an der TGS-Halle in der Jahnstr./Ecke Grabenstraße sowie ein Ford Puma am Bahnhof stationiert.

 

standort

Stadtrat Gerheim mit Vertretern des Autohauses Pittner am Standort Jahnstraße

Pressemitteilung der Stadt Seligenstadt Nr. 8459