en

Pressemeldungen

Donnerstag, 12 Mai 2022 15:05

Seligenstadt (PM vom 12.05.2022)

Lastenradförderung 2022: Die zweite Runde der Lastenförderung des Hessischen Umweltministeriums ist gestartet

Ab dem 15. März 2022 haben Privatpersonen in Hessen wieder die Möglichkeit der Förderung von Lastenrädern und Anhänger sowohl mit Elektroantrieb als auch ohne.

Die Förderhöhe richtet sich nach der Ausstattung der Lastenräder und Anhänger mit oder ohne Elektroantrieb und entspricht:

Lastenräder mit Elektroantrieb: 1000 Euro

Lastenräder ohne Elektroantrieb: 500 Euro

Anhänger mit Elektroantrieb: 200 Euro

Anhänger ohne Elektroantrieb: 100 Euro

 

Weitere Informationen rund um die Förderbedingungen können dem Flyer unter www.Klimaschutzplan-hessen.de/lastenrad” entnommen werden.

Die aktuelle Lastenradrichtlinie sowie Informationen rund um die Förderung finden Sie ebenfalls dort einsehbar.

Falls Rückfragen zu dem Förderprogramm bestehen, können sich Privatpersonen direkt an den Projektträger Jülich wenden, der die Förderung abwickelt.

Auf der Förderplattform (https://lastenrad.ptj.de/startseite) stehen Telefonnummer und E-Mail Adresse.

Der Förderantrag kann nach Registrierung direkt online gestellt werden, dafür wird lediglich einen Kostenvoranschlag mit dem Namen und den Gesamtkosten benötigt. 

Pressemitteilung der Stadt Seligenstadt Nr. 8390