en

Pressemeldungen

Freitag, 19 Februar 2021 14:56

Seligenstadt (PM vom 19.02.2021)

Hohe Zahl an Briefwählenden in Seligenstadt

Seit dem 1. Februar 2021 können in Seligenstadt die Briefwahlunterlagen für die Kommunalwahlen und Ausländerbeiratswahlen beantragt werden.

Bis zum 18. Februar wurden schon über 3.500 Anträge gestellt. Das sind, so der Wahlleiter Wolfgang Klein, nach knapp drei Wochen so viele Anträge wie noch bei keiner Wahl zuvor.

„Viele Wählende nehmen die Hinweise in der derzeitigen Corona-Pandemie ernst und nutzen die Möglichkeit, schon von zuhause aus ihre Stimmen abzugeben“, so erster Stadtrat Michael Gerheim.

Inzwischen sind alle Wahlbenachrichtigungen in Seligenstadt versandt worden. Wer bereits vorher seine Stimme per Briefwahl abgegeben hat, kann diese Benachrichtigung getrost ignorieren. Wer Briefwahl machen möchte, kann entweder über den QR-Code auf der Benachrichtigung oder über die Internetseite der Stadt die Wahlunterlagen anfordern oder auch die erhaltene Benachrichtigung unterschrieben ans Wahlamt senden. 

Pressemitteilung der Stadt Seligenstadt Nr. 7968

 

Anmeldung

Anmeldung zu unserem Newsletter

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an


Hinweise zum Newsletter und Einwilligungen
In unserer Datenschutzerklärung klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Insbesondere bin ich damit einverstanden, dass die Datenverarbeitung bei einem Dienstleister in den USA erfolgt. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten und mein Nutzungsverhalten durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden um mir einen individualisierten Newsletter zu übersenden. Mit dem widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletters, wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking widerrufen.