en

Pressemeldungen

Dienstag, 10 Oktober 2017 17:11

(PM vom 10.10.2017)

 Erneuerung der Entwässerungsrinnen am Bahnübergang Giselastraße/Westring

„Die Entwässerungsrinnen beidseitig des Bahnüberganges Giselastraße/Westring müssen erneuert werden. Die Baukosten betragen etwa 53.000 €“, berichtet Erste Stadträtin Claudia Bicherl.

An den vorhandenen geteilten Entwässerungsrinnen mit verschraubten Abdeckungen haben sich durch den KFZ/Schwerlastverkehr irreparable Schäden gezeigt. Die Verschraubungen sind gelöst und teilweise herausgebrochen. Die Winkeleisen sind lose, so dass die daraus entstehenden Gefährdungen nur durch eine Erneuerung der Rinnen abgewendet werden können. Außerdem entstehen durch das Lösen der kraftschlüssigen Verschraubungen starke Fahrgeräusche. „Diverse Beschwerden von Anliegern liegen bereits vor“, so die Erste Stadträtin Claudia Bicherl.

Die vorhandenen Rinnen mit Gussrosten werden durch sogenannte Schwerlastrinnen der Bauform Mono Blockrinne ausgetauscht.

Es ist geplant, die Tiefbauarbeiten während der Schulherbstferien durchzuführen. Die Bauarbeiten beginnen am 16.10.2017 und sollen planmäßig am 20.10.2017 abgeschlossen sein. Die Fahrbahn wird für den motorisierten Verkehr komplett gesperrt, so dass nur noch Fußgänger und Radfahrer den Bahnübergang passieren können. Der Bahnverkehr darf nicht beeinträchtigt werden. Die Stadträtin bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für diese kurzzeitigen Behinderungen.

 

Pressemitteilung der Stadt Seligenstadt Nr. 6768

 

Anmeldung

Anmeldung zu unserem Newsletter

  • 21 Oct 2017

    Scattered Showers 17°C 6°C

  • 22 Oct 2017

    Scattered Showers 12°C 8°C